Versandkostenfrei in Deutschland*   ♥   Viele handgefertigte Produkte   ♥   Telefon 02302 9330478 **

Alles rund um PomPoms, Wabenbälle, Wimpelketten und Girlanden

In unserem Blog findet Ihr allerlei Informationen, Ideen, Tipps und Anregungen zu unseren Produkten. Hier gibt es Informationen zu Simplydeko sowie Deko-Ideen mit PomPoms, Wabenbällen, Wimpelketten und Quasten-Girlanden. Schaut doch ab und zu mal vorbei und lasst Euch inspirieren! Eure Alexandra von Simplydeko

In unserem Blog findet Ihr allerlei Informationen, Ideen, Tipps und Anregungen zu unseren Produkten. Hier gibt es Informationen zu Simplydeko sowie Deko-Ideen mit PomPoms, Wabenbällen,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alles rund um PomPoms, Wabenbälle, Wimpelketten und Girlanden

In unserem Blog findet Ihr allerlei Informationen, Ideen, Tipps und Anregungen zu unseren Produkten. Hier gibt es Informationen zu Simplydeko sowie Deko-Ideen mit PomPoms, Wabenbällen, Wimpelketten und Quasten-Girlanden. Schaut doch ab und zu mal vorbei und lasst Euch inspirieren! Eure Alexandra von Simplydeko

Der perfekte Tag, der eine Tag, dieser ganz besondere Tag. In vielen Vorstellungen junger Frauen ist der Hochzeitstag genau dieser Tag, an dem sich das Glück erfüllt und an dem möglichst alles passend und stimmig sein soll. Die Sonne soll scheinen, das Kleid muss perfekt sitzen und es soll keine Spur eines Pickels zu sehen sein.
Der Begriff "Vintage" ist uns eigentlich allen geläufig. Wir verbinden damit meist eine besondere Form der Mode oder sogar der Einrichtung. Wir betrachten ein hübsches Kleid in unserem liebsten Second-Hand-Laden oder den alten, noch immer wunderschönen Stuhl im Zimmer der Großmutter und denken "Das ist mal wirklich Vintage!".
Einfach und schnell mal eine tolle, schöne Dekoration zum aufhängen zaubern. Es muss gut aussehen und trotzdem einen kleinen Touch "Selfmade" haben. Da kam mir diese wundervolle Idee einfach zwei meiner liebsten Pompoms zu nehmen und diese in einem kurzen DIY/ Do-It-Yourself zu einer großen Blume zu vereinen.
schnelle und stylische Osterei-Deko mit Washi-Tapes
Geht es euch auch so wie mir und ihr denkt: „Schon wieder geht ein Jahr zu Ende?“ Genau deshalb möchte ich, dass es besonders schön am letzten Tag des Jahres auf meinem Tisch aussieht, wenn ich mit Freunden gemeinsam an Silvester auf das neue Jahr mit einem prickelnden Getränk anstoße.
Noch eine Woche bis Weihnachten und noch nicht die richtige Weihnachtskarte für die Liebsten gefunden? Alle Karten, die im Supermarkt oder Schreibwarenladen zu finden sind, sind einfach nicht besonders genug oder sagen nicht aus, was ihr gerne mitteilen wollt? Die meisten Karten sind lieblos gestaltet und laden nicht unbedingt dazu ein, gekauft zu werden. Bevor ihr eine langweilig und unschöne Weihnachtskarte kauft, macht lieber eine selber. Ihr müsst nicht die größten DIY-Genies sein, um diesen kleinen Basteltipp umzusetzen. Mit ein bisschen Farbgefühl und einer ruhigen Hand, ist auch ganz einfach eine tolle und von Herzen kommende Weihnachtskarte mit Washi Tape gestaltet.
Hohoho, Weihnachten steht kurz vor der Tür und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Letzte Lebensmitteleinkäufe für die Weihnachtstage müssen erledigt werden, letzte Geschenke oder Karten müssen gebastelt oder gekauft werden, der Braten für Heiligabend muss bestellt werden und und und. Wenn es euch wie mir ergeht, habt ihr in dem ganzen Weihnachtsstress sicher nicht an die passende Tischdeko gedacht. Und da nicht mehr viel Zeit bleibt, bis der gedeckte Tisch eure Familie und Freunde einlädt, muss schnell eine tolle weihnachtliche Tischdeko her. Mit Pompons, Konfetti und Baker Twine ein könnt ihr in kurzer Zeit etwas Umwerfendes auf euren Tisch zaubern.
In zwei Wochen ist es endlich soweit, die große Bescherung am Heiligen Abend steht an und Kinder, wie Erwachsene sind aufgeregt und freuen sich über Geschenke und Aufmerksamkeiten der Liebsten. Denn am Fest der Liebe – Weihnachten – ist das nun einmal Sitte. Wir schenken uns gegenseitig Kleinigkeiten, um uns eine Freude zu machen und zu zeigen, dass der Andere uns wichtig ist. Ob die eigens ausgesuchten Geschenke aber den Beschenkten gefallen ist oftmals eine Zitterpartie. Hab ich wirklich das Richtige ausgesucht? Mag er das auch wirklich? Ist die Farbe passend? All diese Fragen stellen wir uns, wenn wir uns nicht zu hundert Prozent sicher sind, ob es tatsächlich das richtige Geschenk ist. Damit unser Paket aber zumindest schon mal einen guten Eindruck macht und auf einen tollen Inhalt verweist, ist die Verpackung besonders wichtig. Baker Twine ist dafür ein Muss.
Ihr habt eure Freundinnen zum Mädelsabend eingeladen? Es wird gegessen und getrunken und ihr habt noch nicht die richtige Tischdeko eingedeckt? Dieses Problem kenne ich nur zu gut. Wir Frauen mögen es hübsch dekoriert und das sollte auch an einem Mädelsabend nicht zu kurz kommen. Mit Washi Tape könnt ihr eurem gemeinsamen Abendessen einen ganz besonderen Touch verleihen. Viele kleine Verzierungen ergeben am Ende einen tollen Look.
Wenn ein schickes Event ansteht oder zuhause mal neuer Schwung reingebracht werden muss, fehlt grundsätzlich der letzte Schliff. Deko am Fenster, über dem Tisch oder in der Ecke eines Raumes – irgendwas fehlt immer. Gerade jetzt passend zur Weihnachts- und Winterzeit sind Farben wie Braun, Gold, Puder, Beige und Weiß sehr schön. Eine Mischung aus mehreren davon sieht ebenfalls super aus und verschönert Räume und Feste auf ganz besondere Art und Weise. Da auch ich solch eine Deko gerne in meinem Wohnzimmer hätte, zeig ich euch, wie toll eine Wabenball Deko aussehen kann.
Unser Freundeskreis, der mittlerweile schnell und zügig auf die 40 Lebensjahre zugeht, hat sich diesen Sommer mehrheitlich entschieden, nicht mehr rebellisch zu sein und damit aufzuhören die Wochenenden auf Partys zu verbringen. Alle Lieben um uns herum haben sich nämlich entschieden im letzten Sommer mal Kinder bzw. erst mal eins davon zu bekommen und uns nicht mehr mit Geschichten über mega Partys, mega Konzerte und mega Abhänge-Wochenenden zu ärgern!
Ich freue mich zugegebenermaßen mit Genugtuung auf Erzählungen über schlaflose Nächte, Drei-Monats-Kolliken und nervtötende verregnete Sonntage mit gelangweilten Kindern ;-)
Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Weihnachten steht vor der Tür, doch meine Wohnung sieht noch ganz und gar nicht danach aus. Farbenfrohe Kerzen und Deko-Accessoires stehen noch auf Tischen, Fensterbänken und Kommoden. Vielleicht bin ich auch deswegen noch nicht in weihnachtlicher Stimmung. Braucht ihr auch noch Anregungen für die diesjährige Adventszeit? Ich muss auf jeden Fall schnell was dafür tun. Mit Pompons zum Beispiel verwandelt ihr eure Wohnung in eine herrlich weihnachtliche Winterlandschaft.
Jeder kennt es, ab und zu hat man einfach schlechte Laune oder ist gerade etwas geknickt.
Kleinigkeiten können diese Stimmung aber oftmals blitzschnell wieder verbessern. Wenn ihr selbst mal so einen Moment habt oder es einem Freund/einer Freundin nicht so gut geht, nehmt euch diese drei kleinen und schnellen Washi Tape Tipps vor die Brust und ihr werdet sehen, es wird euch schnell wieder ein Lächeln auf den Lippen liegen. Drei einfache DIY Washitape Ideen bringen euch auf andere Gedanken und muntern auf.
Buntes Geschenkband, besonderes Geschenkpapier, klebende Schleifen und und und... Mit allem habe ich schon versucht das perfekte Geschenk zu verpacken, aber irgendwie will es mir einfach nicht so richtig gelingen. Irgendwas fehlt. Kennt ihr das auch, dass euch die Ideen fehlen? Mal ein Geschenk zu machen, wo schon allein wegen der Verpackung ein „Wow“ durch die Reihen geht, das wäre was. Nun bin ich auf die Suche nach ausgefallenen und individuellen Tipps gegangen und habe viele schöne Dinge gefunden. Mit Washi Tapes und Wabenbällen gelingt garantiert ein tolles Paket.
Die Zeit des Gruselns ist gekommen. Halloween steht kurz vor der Tür und um Gäste und Besucher zu locken und zu erschrecken, braucht ihr besondere Deko. Und das nicht nur in der Wohnung auf dem Buffettisch oder in Zimmerecken. Auch von außen mag die Wohnung dekoriert sein, um schon dort darauf hinzuweisen, dass drinnen etwas schauriges wartet. Eine unheimliche und eklige Dekoration für den Eingangsbereich eurer Wohnung bekommt ihr mit Washitape hin.
Und noch eine tolle Idee für die nächste Halloweenparty. Ich finde, Deko und Accessoires gehören einfach zu Partys dazu, besonders, wenn es so eine spezielle Party wie Halloween ist. Wir feiern verkleidet zusammen in gruselig dekorierten Räumen, essen eklig aussehende Kuchen und Burger und erschrecken uns stundenlang gegenseitig. Halloween ist klasse und macht einen riesigen Spaß. Leider ist fertige Deko oftmals etwas teuer oder es wird so viel benötigt, dass es eigentlich einfacher und schneller gehen würde, wenn selbst Hand angelegt wird. Also versuchen wir es. Mit Washi Tape lasse sich tolle Deko-Objekte zaubern.
So langsam, aber sicher beginnt die Adventszeit und Vorfreude auf Weihnachten ist spürbar. Es werden schon die ersten Weihnachtskekse gebacken, die Wohnung wird langsam weihnachtlich dekoriert und die Stiefel für Nikolaus werden geputzt. Nikolaus – ein Tag, auf den sich alle Kinder freuen. Schon vor Weihnachten ein paar kleine Geschenke und Süßigkeiten zu bekommen, macht richtig viel Spaß und steigert die Vorfreude auf Weihnachten umso mehr. Ein kleiner Basteltipp zu Nikolaus ist unser Stiefel mit Washi Tape und einem Mini-Wabenball.
Eine schlichte und gleichzeitig besondere Deko-Idee für Zuhause zu schaffen ist nicht immer leicht. Eine schöne alte Kommode oder eine im Shabby-Look lässt sich aber wunderbar und mit nur wenigen Handgriffen individuell gestalten. Zuhause wollen wir uns wohlfühlen, also muss natürlich auch die Deko in den eigenen vier Wänden stimmen und eine schöne und gemütliche Atmosphäre ausstrahlen. Am besten sollte sie nicht mit zu viel Aufwand verbunden sein. Mit einem kleinen Wabenball, Baker Twine und einigen anderen Deko-Objekten schafft ihr eine tolle und vor allem schön anzusehende Homdeko.
Neue Wohnung – neues Glück. Ein Neuanfang ist was Tolles. Und wenn man schon mal von vorne anfängt, dann auch richtig. Es gibt neue Möbel, neue Küchenausstattung, neue Farben, neue Deko und dann bekommt man da diesen hässlichen kleinen silbernen Haustürschlüssel. Meistens schon etwas rostig oder abgenutzt macht er sich nun wirklich nicht gut am Schlüsselbund. Also muss eine bessere Idee her. Blitzschnell kann dieses metallene alte Ding ohne großen Aufwand verschönert werden. Washi Tape ist die Lösung.
Boxen oder Kisten, die nur dazu da sind, unschöne oder selten benutzte Dinge zu verstauen, sehen oft nicht unbedingt schön aus. Sie stehen auf Schreibtischen, in Regalen und auf Kommoden, doch besonders ansehnlich sind sie selten. Sie sollen ja immerhin einen praktischen Zweck erfüllen. Doch eigentlich könnten diese Aufbewahrungsboxen doch praktisch und schön zugleich sein, oder nicht? Mit einzigartigen Verzierungen aller Art, erstrahlen eure Schreibtische, Bücherregale und Kommoden in neuem Glanz und das obwohl sie bisher nur die Funktion des Aufbewahrens hatten. Washitape ist also die perfekte Lösung, um Praktisches mit Schönem zu vereinen und Kisten zu Deko-Highlights zu machen.
Im Fernsehen sehe ich häufig Reportagen über Menschen, die aus Müll oder nicht mehr brauchbarem Zeug irgendwas tolles neues herstellen und jedes Mal denke ich mir „Ha, das machst du mal nach“. Bisher hat das leider noch nicht funktioniert, es fehlte immer die Lust oder der Müll... . Doch jetzt bin ich auf eine tolle Idee gekommen. Eine Freundin von mir bastelt aus alten Zewarollen immer Katzenspielzeug und da ich das echt cool fand, wollte ich auch was mit Zewarollen machen. Allerdings kein Katzenspielzeug, sondern ein cooles kleines Möbelstück für Kinder-, Wohn- oder Badezimmer mit Washitape.
Mit dem Herbst kommt auch bald schon wieder Halloween. Die Nacht des Schreckens und Gruselns rückt näher und näher. Meine Freunde und ich wollen dieses Jahr eine schaurige Halloweenparty schmeißen. Und die möchte vorbereitet sein. Glibberaugen im grünen Punsch, Bockwürste, die wie Finger aussehen, Marzipanspinnen auf Zombiekuchen und tonnenweise Spinnenweben an den Wänden – so muss eine richtige Halloweenparty sein. Damit die Gäste jetzt schon Vorfreude spüren und sich vorstellen können, was auf sie wartet, muss eine tolle Einladungskarte mit Washi Tape her. Und mit ein bisschen DIY-Geschick ist diese in kurzer Zeit auch schon bereit verschickt zu werden.
Buntes Geschenkband, besonderes Geschenkpapier, klebende Schleifen und und und... Mit allem habe ich schon versucht das perfekte Geschenk zu verpacken, aber irgendwie will es mir einfach nicht so richtig gelingen. Irgendwas fehlt. Kennt ihr das auch, dass euch die Ideen fehlen? Mal ein Geschenk zu machen, wo schon allein wegen der Verpackung ein „Wow“ durch die Reihen geht, das wäre was. Nun bin ich auf die Suche nach ausgefallenen und individuellen Tipps gegangen und habe viele schöne Dinge gefunden. Mit Washi Tapes und Baker Twine gelingt garantiert ein tolles Paket.
Da steht dieses riesige Regal neben meinem Schreibtisch und lädt nun wirklich nicht dazu ein, zu arbeiten oder etwas nachzuschauen. Langweilig schwarze Ordner über Ordner stapeln sich dort und geben wirklich kein schönes Bild ab. Sollte arbeiten nicht auch Spaß machen? Ich finde schon. Und genau deswegen möchte ich unbedingt etwas gegen dieses demotivierende Regal tun. Washi Tape kommt mir da ganz gelegen, denn mit dem schönen Klebeband aus Reispapier kann man so einige tolle Ideen ruckzuck mit wenig Aufwand umsetzen.
1 von 2